Jugendsozialarbeit Renningen

Die Jugendsozialarbeit Renningen richtet sich mit unterschiedlichen, sozialpädagogischen Angeboten in erster Linie an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren, sowie an deren Familien, die in besonderem Maß auf fachliche Begleitung und Unterstützung angewiesen sind.

Beratung, Begleitung und Unterstützung werden unter Betonung der Freiwilligkeit in den Bereichen Schule, dem Übergang von der Schule in den Beruf, der sinnvollen Freizeitgestaltung, der Bewältigung und Lösung von schwierigen Lebensphasen sowie der Unterstützung bei der sozialen und gesellschaftlichen Integration angeboten.

Wir sind...

Sozialpädagoginnen und -Pädagogen,

die beim Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen angestellt sind. Wir arbeiten in Renningen und Malmsheim.

flexibel

und beraten junge Menschen ohne Wartezeit und Anmeldung. Der Kontakt zu uns geschieht auf freiwilliger Basis.

lebensnah

und akzeptieren euren Lebensstil.

verschwiegen

und geben keine Informationen an Eltern, Lehrer oder die Polizei weiter.

Hier könnt ihr uns finden:

Montags
„Offener Treff“ in der Mensa 12 – 14:15 Uhr
Jungengruppe 15- 16:30 Uhr

Dienstags
„Offener Treff“ in der Mensa 12 – 14:15 Uhr
„Offenes Sportangebot“ in der Rankbachhalle 12:55 – 13:50 Uhr
"Kidstreff" Malmsheim 15 - 17:00 Uhr
Mädchengruppe "MIA" 15:30 – 17 Uhr

Mittwochs
„Offenes Sportangebot“ in der Rankbachhalle 12:55 – 13:50 Uhr
"Kidscafé" 16 - 17 Uhr
"Old School" 17 - 19 Uhr

Freitags
"Kidscafé" 14 - 16 Uhr

Was wir machen:

  • Netzwerkarbeit im Gemeinwesen (Kooperation mit Schulen, Stadtverwaltung, Polizei, Beratungsstellen, Jugendgemeinderat…)
  • Vernetzungsarbeit mit Hilfen zur Erziehung
  • Offene Angebote, Bereitstellung von Räumen (Regelmäßige Öffnungszeiten des Jugendcafés und des Kids Cafés in Renningen und des Jugendtreffs und des Kids Treffs in Malmsheim, Angebot eines Offenen Treffs in der Mensa)
  • Aufsuchende Arbeit, Entwicklung von Zugängen, Präsenz im Stadtteil (Streetwork, gezieltes Aufsuchen der Jugendlichen an ihren Plätzen,…)
  • Einzel- und Familienfallberatung und -hilfe in Form von Clearing-Gesprächen
  • Initiieren von Beteiligungsformen von Jugendlichen (Kooperationen herstellen zwischen Jugendlichen und z.B. dem Bürgermeister…)
  • Projekte/Projektmanagement (Soziales Kompetenztraining, Projekte zum Übergang Schule/Beruf, Alkoholpräventionsprojekt, Patenschaftsprojekt, niedrigschwelliges Sportprojekt)
  • Geschlechtsspezifische Angebote
  • Veranstaltungen, Aktionen, Freizeitangebote

Unsere Ziele:

  • Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Gemeinwesen
  • Integration sozial benachteiligter Kinder und Jugendlichen
  • Individuelle Förderung von sozialen Kompetenzen, sowie individueller Handlungs- und Bewältigungsfähigkeit
  • Befähigung zur Selbstbestimmung und sozialem Engagement
  • Entwicklung langfristiger persönlicher, schulischer und beruflicher Zukunftsperspektiven
  • Schnelle passgenaue Unterstützung für Jugendliche und Familien

Unsere Leistungen:

  • Cliquenarbeit (§13 SGB VIII)
  • Aufsuchende Jugendarbeit / Streetwork (§11 SGB VIII)
  • Gemeinwesen orientierte Arbeit
  • Einzelfallhilfe (§13 SGB VIII)
  • Jugendsozialarbeit (§13 SGB VIII)

 

Die Eingangstüre zur Jugendsozialarbeit Renningen
Unser Gebäude in Renningen
Das Team der Jugendsozialarbeit Renningen

Hier das Ergebnis unseres Medienprojektes:
Ein kulinarischer Spaziergang durch die Welt – Renninger Kochhelden!

Dialog - Kunstprojekt

Nach einer Woche Arbeitszeit war es endlich so weit. Es durfte Platz genommen werden. Ohne Leiter wäre dies allerdings kaum möglich gewesen, denn dieser Stuhl hat eine Sitzhöhe von über zwei Metern.
Das ganze ist ein Projekt im Rahmen des Sommerferienprogramms in Renningen vom freischaffenden Bildhauer Andreas Furtwängler in Zusammenarbeit mit dem Verein für Jugendhilfe und dem Atrio Leonberg.
Die Idee zum „Dialog“ kam erst kurz vor Beginn zu stande.
Die Kinder sind sichtbar stolz und zeigen Ihren Eltern und Verwandten gern, was sie in der letzten Woche als Team geschaffen haben.
Später werden noch sechs normale Sitzplätze unter der riesigen Sitzfläche, die dann als Dach dient, angebracht. Wo der knapp 500kg schwere Stuhl dann hinkommt, steht noch nicht fest.

Inklusives Kunstprojekt mit Andreas Furtwängler

Ein Bericht von Region TV aus der Rubrik Familie & Freizeit. Das Kamerateam begleitet einen Ausflug gemeinsam mit Künstler Andreas Furtwängler.

Sehen Sie hier einen Film über die Durchführung eines Karriereplanspiels als Teil des Projekts "Migranteneltern für Ausbildung im Landkreis Böblingen".

Profilpass - Film

Im Rahmen des Projektes "Profilpass" wurde ein Film gedreht, der einen Einblick in das Projekt geben soll. Hier finden Sie weitere Informationen rund um das Projekt Profilpass.

664,0 KB
30.03.2016
286,7 KB
25.08.2015
286,6 KB
31.03.2014

Jugendsozialarbeit Renningen
Humboldtstraße 8
71272 Renningen
07031 2181-658
07031 2181-9658
info[at]jugendsozialarbeit-renningen.de
Kontaktformular

Ansprechpersonen:

Ines Ebsen
0163 8383915

Florian Langer
0163 8383942

Jasmina Wiehe
0163 8383921