Rehabilitationseinrichtung Four Steps - Schorndorf

Lang- und Mittelzeittherapie

 

Die Reha "Haus 99" von Four Steps

Im Zentrum für Lang- und Mittelzeittherapie kann man Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben die befähigen, sein Leben clean zu gestalten. Wir behandeln Männer und Frauen, die von illegalen Drogen abhängig sind (Haschisch, Heroin, Kokain, Ecstasy, etc.). Wir behandeln auch Menschen, die aus der Haft kommen und junge Menschen. Unsere therapeutischen Angebote und der Therapieverlauf sind hierauf abgestimmt: Die Behandlungsdauer richtet sich nach individueller Indikation und dauert zwischen 4 und 10 Monaten. Unsere Lage in der Nähe von Stuttgart bietet auch einen guten Ausgangspunkt für eine Neuorientierung nach erfolgreicher Therapie.

Unser wesentlichstes Arbeitsmittel ist unser Angebot einer einfühlsamen und tragfähigen therapeutischen Beziehung, die menschliche Erfahrungen erlaubt und psychosozial reifen lässt. Uns ist wichtig, dass jeder die Verantwortung für sein Leben behält. Wir arbeiten ziel- und ressourcenorientiert und fördern verantwortliche und selbständige Mitarbeit.

  • Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch nicht nur seine Schwierigkeiten und Defizite, sondern auch seine Fähigkeiten und Stärken mitbringt.
  • Die Klientenselbstorganisation spielt eine wichtige Rolle in unserem Therapiezentrum.
  • MitarbeiterInnen-Team und KlientenInnenvertretung arbeiten eng zusammen.
  • Eltern und PartnerInnen werden zu Familiengesprächen eingeladen und in die Therapie einbezogen.
  • Die Lang- und Mittelzeittherapie von Four Steps bietet 26 Therapieplätze.
  • Wir bieten langjährige Erfahrung im Bereich Drogentherapie.
  • Unsere Einrichtung ist leider nicht barrierefrei.

Team

Wir arbeiten in einem interdisziplinären Team, das sich aus MitarbeiterInnen folgender Bereiche zusammen setzt: Medizin, Psychologie, Diplom-Pädagogik, Sozialpädagogig, Arbeitserzieher und Verwaltung.

Four Steps - "Vier Schritte" im Ausstiegsprozess:

Die Drogentherapie kann einen Entwicklungsanstoß geben für eine tiefgreifende Änderung des Lebensstils. Eine solche tiefgreifende Änderung braucht allerdings Entwicklungszeit, die weit über die reine Behandlungszeit hinausreicht. Genesung ist ein langfristiger Prozess, der in der Regel 3 bis 5 Jahre dauert und folgende vier Schritte umfasst:

1. Schritt: Bilanzieren und Neubewerten der Drogenvergangenheit

2. Schritt: Drogenkonsum stoppen und Cleansein behaupten

3. Schritt: Aushandeln und Festigen neuer Identität

4. Schritt: Neue Lebensqualität jenseits von Sucht

Mit unserem Fachwissen, unserer Erfahrung und Einfühlung unterstützen wir, die persönlichen Therapieziele zu erarbeiten und umzusetzen. Ziel ist es, Zutrauen zu gewinnen, das Leben meistern zu können, sich kompetenter zu fühlen und zu entdecken, dass mehr Ressourcen in einem stecken, als Mann/Frau ahnte.

Weitere Ziele sind:

Fördern von Arbeitsverhalten, berufliche Interessen entwickeln, Vorbereiten von Berufsfindung und konkrete berufliche Klärung werden von Beginn an angegangen. Wir legen Wert darauf, soziale Beziehungen zu reaktivieren, zu klären und zu festigen.

Die Therapieprogramme:

Im Zentrum für Lang- und Mittelzeittherapie gibt es zwei unterschiedliche Therapieprogramme: Beide Therapieprogramme können sehr gut als stationäre Phase mit der teilstationären Therapie kombiniert werden.

Langzeittherapie:

18 Plätze in 3 Gruppen, Dauer bis 20-24 Wochen

Zu Beginn der Langzeittherapie steht an, das bisherige Leben zu bilanzieren, die Drogenvergangenheit neu zu bewerten und die bisherigen Anstrengungen aus der Drogensucht auszusteigen, zu würdigen. Ziel ist, Zutrauen zu gewinnen, das Leben meistern zu können und zu entdecken, dass mehr Ressourcen in einem stecken, als man/frau ahnte. Neben der Psychotherapie liegen die Schwerpunkte der Behandlung im sozialen Lernen und in der Vorbereitung auf eine berufliche Existenz.

In der Endphase der Therapie steht die Entscheidung ob Adaption oder Tagesklinik sich an die stationäre Intensivphase.

Mittelzeittherapie (Milan):

8 Plätze in 2 Gruppen, Dauer bis 16-20 Wochen
Wer in dieses Programm aufgenommen werden will, hat bereits Erfahrungen im Ausstieg aus der Sucht gesammelt. Er hat klare Vorstellungen, welche Ziele er in der Therapie erreichen will.

Das Zentrum für Lang- und Mittelzeittherapie befindet sich am unmittelbaren Stadtrand von Schorndorf. Wir arbeiten im engen Verbund mit den anderen Therapieprogrammen, die „FOUR STEPS“ anbietet. Das sind die Kurzzeit- und Mittelzeittherapie in Lorch-Waldhausen (11 km östlich von Schorndorf), die Adaptionsphase und die Tagesklinik in Fellbach.

Träger von „FOUR STEPS“ ist der Verein für Jugendhilfe e.V. in Böblingen. FOUR STEPS arbeitet über Kooperationsvereinbarungen mit den Beratungsstellen der umliegenden Landreise zusammen. Wir sind eingebunden in die Zusammenarbeit des Diakonischen Werkes.

Arbeitsweisen

Psychotherapie:

Die Therapeutischen Kleingruppen stehen im Zentrum der Therapie. Jeweils zwei Bezugsgruppentherapeuten sind für ca. 9 KientInnen zuständig.
In der Therapiegruppe wird fortlaufen der Therapieprozess des Einzelnen sichtbar. Hier ist ein geschützter Rahmen, in dem auch schwierige Themen angesprochen und durchgearbeitet werden könne.

Die Therapiegruppe findet 4x in der Woche für die Dauer von 11/2 bzw. 3 Stunden statt.

In einzeltherapeutischen Sitzungen werden ergänzend individuelle Fragen geklärt.

Zu wichtigen Fragen werden die Angehörigen zu gemeinsamen therapeutischen Sitzungen hinzugezogen.

Medizin:

Wichtig ist uns eine ganzheitliche Sichtweise des Menschen. Ausgehend von der Vorstellung, dass Körper und Psyche in enger Wechselbeziehungen stehen, versuchen wir gemeinsam mit unseren Klienten bei Beschwerden Verständnis für diese Zusammenhänge zu erarbeiten.

In der ersten Zeit nach dem Entzug versuchen wir den Genesungsprozess durch Ohrakupunktur zu unterstützen. Die Ohrakupunktur verhilft zu inner Ruhe und Entspannung, sie kann Drogenverlangen lindern.

Wir informieren ausführlich über Suchtfolgekrankheiten wie Hepatitis und Infektion. Nach sorgfältiger Klärung kann während der Therapie eine Behandlung begonnen werden. .Bei den Schwierigkeiten einer Hepatitis Behandlung sind wir für eine enge Begleitung und Unterstützung da und motivieren zum Durchhalten.

Sind neben der Suchterkrankung gravierende psychische Störungen vorhanden, kümmern wir uns um die Diagnostik und eine entsprechende Therapie ggf. auch mit Medikamenten.

Arbeitstherapie:

In der Arbeitstherapie kommst Du in Kontakt mit Deinen Fähigkeiten und machst Erfahrungen mit Deiner eigenen Leistungsgrenze, Konfliktbewältigung, Durchsetzungsvermögen, Pünktlichkeit, Ausdauer sowie Kritikfähigkeit - und genau diese Fähigkeiten braucht man im Berufsleben, um es im positiven Sinne bewältigen zu können. Inhalt der Arbeitstherapie ist ein Training Deines Arbeitsverhaltens sowie Deiner sozialen Fähigkeiten am Arbeitsplatz.

Um Entwicklung und Veränderung erreichen zu können, findet ein wöchentliches Arbeitsfeedback statt, in dem Du Rückmeldungen in Bezug auf Dein Arbeitsverhalten von Deinem Arbeitsteam und den Therapeuten bekommst. Hier hast Du die Möglichkeit, Deine eigene Arbeitsfähigkeit und mögliche Problembereiche zu erkennen und zu reflektieren.

Ein weiterer Teil der Arbeitstherapie ist die Berufsberatung bzw. die Berufsfindung. Hier hast Du die Möglichkeit, zusammen mit den Arbeitstherapeuten Deine berufliche Zukunft unter die Lupe zu nehmen und Dich auf das Berufspraktikum in der Adaptionsphase vorzubereiten. Ferner finden regelmäßig Berufsberatungsgruppen und ein Bewerbungstraining statt.

Die Arbeitstherapie ist in vier Bereiche aufgeteilt:

Öko:

Der Ökobereich umfasst die Außenanlage, einen Gemüsegarten mit Gewächshaus, einer Werkstatt, einem Kreativraum und der Bereich ist auch zuständig für die Fahrräder.

Haus:

Das Hausteam führt im Haus Renovierungen, Reinigungen und Verschönerungen aller Art durch.

Küche:

In der Küche wird jeden Tag für alle Bewohner gekocht, Tisch gedeckt und gespült.

OV (OrganisationsVerantwortliche):

Die Organisationsverantwortliche sind für die Verwaltungstätigkeiten der Klienten zuständig, sie leiten die Sitzungen in der Großgruppe und vereinbaren Arzttermine.

In jedem Arbeitsbereich gibt es einen „Verantwortlichen“ der vom therapeutischen Team eingesetzt wird. Diese Verantwortlichen leiten ihre Arbeitsbereiche, sind verantwortlich für das Erledigen anstehender Arbeiten und verfolgen ihre zuvor erarbeiteten Ziele. Zusammen mit den Organisationsverantwortlichen bilden die Verantwortlichen den Hausrat.

Weitere Programmbausteine:

Die Programmbausteine werden für jeden Einzelnen individuell zusammengestellt. Daher kann dies hier nur ein kleiner Einblick in die einzelnen Angebote sein.

Ernährungsinformation:

In der Ernährungsinformation werden die Grundzüge einer gesunden Ernährung vermittelt. Nach diesen Grundregeln wird dann eingekauft in der Küche gekocht.

Gestaltungstherapie:

In der Gestaltungstherapie bekommt man noch einmal einen besonderen Weg angeboten, sich auszudrücken und sich auf einem anderen nicht sprachlichen Weg mitzuteilen.

Entspannungstherapie:

In der Entspannungstherapie kann man verschiedene Entspannungsverfahren (Progressive Muskelrelaxation PMR, Imagination/Phantasiereise) erlernen.

Sport:

Wer Wert auf körperliche Fitness legt, hat viele Möglichkeiten, z.B. Joggen, Fahrradfahren, Volleyball, Fußball, Schwimmen, Tischtennis. Ab der Intensivphase kann man auch zu einem Verein oder ins Fitnessstudio gehen.

thematische Gruppen (Indikationsgruppen):

Zu verschiedenen Themen finden Indikationsgruppen statt. Es gibt die unterschiedlichsten Indikationsgruppen, z. B.:

  • Suchtcurriculum (hier wird Wissen über die Entstehung der Sucht und süchtigen Verhaltens sowie deren Bewältigung vermittelt)
  • Soziales Kompetenztraining
  • Konfliktlösetraining
  • Raucherentwöhnungskurs
  • Stressbewältigung
  • Progressive Muskelrelaxation
  • Akupunktur
  • Psychodramatisch orientierte Imagination

 

227,0 KB
20.06.2016
2,6 MB
30.06.2016
3,4 MB
27.07.2015

Rehabilitationseinrichtung Four Steps - Haus 99
Schorndorfer Straße 99
73614 Schorndorf-Weiler
07031 2181-400
07031 2181-9400
info[at]reha-foursteps.de
Kontaktformular

Ansprechperson für Therapieplatzbewerbungen und Aufnahmeplanung:

Rehabilitationseinrichtung Four Steps
Frau Öztürk
Ringstr. 20
70736 Fellbach