Adaptionszentrum Fellbach

Wir stärken Selbstvertrauen, Selbstverantwortung und eigene Orientierung

Wir begleiten Menschen in unserem Adaptionszentrum, die Ihre Zukunft dauerhaft ohne Suchtmittel bewältigen wollen und die hierzu die Integration in den beruflichen sowie gesellschaftlichen Alltag als besonders unterstützende Faktoren bewerten. Voraussetzung für eine Aufnahme bei uns ist der unmittelbar vorangegangene Abschluss einer stationären Entwöhnungsbehandlung. Ganz gleich, ob sie dort wegen einer Abhängigkeit von legalen oder illegalen Suchtmitteln oder einer Spielsucht behandelt wurden. Unser multiprofessionelles Team steht ihnen bei diesen wichtigen Schritten der Wiedereingliederung in das Arbeitsleben und die Gesellschaft unterstützend zur Seite.

Das Adaptionszentrum Fellbach ist sehr verkehrsgünstig gelegen und bietet eine optimale Anbindung an den öffentliche Nahverkehr und die zahlreichen umliegenden Klein-, Mittel- und Großbetriebe. Der Großraum Stuttgart bietet attraktive Möglichkeiten beruflich und privat Fuß zu fassen und seine Freizeit abwechslungsreich zu gestalten.

Mit dem Qualitätssiegel des GSB e.V. entsprechen wir den aktualisierten Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 und den Anforderungen gemäß der Vereinbarung zum Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX (Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation – BAR).

Das Adaptionszentrum Fellbach bietet 30 Rehabilitandinnen und Rehabilitanden moderne und komplett ausgestattete Apartments mit Kochnische, Dusche und WC. Die Unterbringung erfolgt fast ausschließlich in Einzelzimmern. Gemeinschaftsküche, Wohnzimmer, PC-Nutzung mit lnternetzugang und freiem Wlan-Zugang ergänzen unser Angebot. Unsere Einrichtung ist barrierefrei zugänglich.

Die Adaptionsbehandlung dauert zwischen 12 und 16 Wochen und bietet Rehabilitandinnen und Rehabilitanden eine Balance aus Selbstbestimmung und geschütztem Rahmen, in dem sie ihre Abstinenz üben und sichern können.

Wir unterstützen:

  • bei der Wiedereingliederung in Arbeit, Alltag, Familie
  • auf dem Weg zu einer eigenständigen und abstinenzorientierten Lebensbewältigung
  • bei der Vorbereitung einer ambulanten Betreuung nach der Adaption

Schwerpunkt der Behandlung ist neben den psychotherapeutischen Angeboten die berufliche Orientierung, die durch unser spezielles Angebot, der Berufsadaption, ergänzt wird. In Form eines individuell auf die jeweilige Person abgestimmten Coachings, werden diese zielgenau, entsprechend ihrer Fähigkeiten und ihres Könnens bei der Integration ins Berufsleben unterstützt. Dieses spezielle Programm wird in 5 Sitzungen von unseren externen Trainern durchgeführt.

Wir helfen auch:

  • bei der beruflichen Vorbereitung mit 4- bis 12-wöchigem betreutem Praktikum in Betrieben, Verwaltung und Behörden
  • beim Training sozialer Kompetenzen am Arbeitsplatz
  • beim PC-Training

Zudem erhalten sie professionelle Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragen und können von Modulen wie Ernährungsberatung, Gesundheitsfürsorge, sportlicher Betätigung und dem Angebot zu alltagspraktischen Fertigkeiten profitieren.

616,8 KB
25.06.2019
111,9 KB
03.07.2019
121,8 KB
29.11.2019
3,1 MB
02.06.2021

Adaptionszentrum Fellbach
Ringstraße 20-22
70736 Fellbach
07031 2181-400
07031 2181-9400
info[at]adaptionszentrum-fellbach.de
Kontaktformular

Ansprechpersonen:

Frau Öztürk
(Aufnahme)
07031 2181-400

Frau Hutter
(Aufnahme)
07031 2181-409

Frau Bauch und Frau Hertler
(Leitung)
07031 2181-400

Karte anzeigen

Wir verwenden Google Maps zur Anzeige unserer Einrichtungen. Bei der Anzeige der Karten werden Informationen über die Benutzung an Google gesendet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie die Karte anzeigen wollen, klicken Sie auf den folgenden Link.

Karte anzeigen