Streetwork Team Heilbronn

wieder voll besetzt am Werk

In enger Kooperation mit der Stadt, der Jugend-und Suchtberatung und der Caritas Heilbronn versuchen unsere Streetworker suchtmittelabhängige Menschen im Innenstadtbereich zu erreichen und unterstützend tätig zu sein.

Dabei geht es sowohl darum Betroffenen direkt zu helfen als auch sie dazu zu motivieren weitergehende Hilfsangebote anzunehmen. Das Streetwork in Heilbronn besteht aus zwei Teams. Ein Team richtet sich an erwachsene Randgruppen, insbesondere suchtmittelabhängige oder obdachlose Menschen, deren Lebensmittelpunkt der öffentliche Raum darstellt. Das zweite Team richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 26 Jahren, die durch Konsum von Suchtmitteln, durch aggressives oder dissoziales Verhalten und durch Straftaten auffallen.

Die beiden Streetworkerteams sind paritätisch jeweils zu 50 Prozent von der Caritas Heilbronn-Hohenlohe und dem Verein für Jugendhilfe besetzt. Unser Team nutzt dabei den Kontaktladen Heilbronn als Ausgangspunkt und bei Bedarf als Büro.

Seit einiger Zeit sind die Teams des Streetwork Heilbronn wieder komplett und wie folgt besetzt: Volker Bauer (Verein für Jugendhilfe) mit 50% Stellenanzeil im Erwachsenen-Streetwork, Sandra Gering (Verein für Jugendhilfe) mit jeweils 25% Streetwork für Jugendliche sowie Erwachsene, Jasmin Trefz (Caritas Heilbronn-Hohenlohe) mit 75% Stellenanteil aufgeteilt in 50% Streetwork für Jugendliche und 25% für Erwachsene, sowie Ralf Dalisdas (Caritas Heilbronn-Hohenlohe) mit ebenfalls 25% Stellenanteil Streetwork für Jugendliche.

(Foto: v.l.n.r. Ralf Dalisdas, Sandra Gering, Volker Bauer & Jasmin Trefz mit dem Streetwork-Bus)