Zweites Bundesprogramm „Demokratie leben!“

der VfJ ist wieder als Träger mit dabei!

Der VfJ ist auch im zweiten Bundesprogramm „Demokratie leben!“ Träger von drei Fach- und Koordinierungsstellen: In Böblingen, Sindelfingen und Weil der Stadt

Das Programm startet in die zweite Förderperiode 2020-24 Menschenfeindliche Äußerungen und Handlungen gefährden die Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Daher fördert das Bundesfamilienministerium mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Projekte, die sich für Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit einsetzen. Im Januar 2020 beginnt die zweite Förderperiode (2020 – 2024) des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. „Demokratie leben!“ ist als lernendes, das heißt auf Veränderung angelegtes, Programm konzipiert. Für die jetzt startende, zweite Förderperiode wurden die Ziele des Bundesprogramms neu justiert und stärker fokussiert. „Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen“ sind die 3 Kernziele von „Demokratie leben!“.

Die Städte Böblingen, Sindelfingen und Weil der Stadt gehören zu den 300 Kommunen aus Deutschland, die für ihre Bewerbung, eine Zusage für 5 Jahre Laufzeit 2020-24 bekommen haben. Im Auftrag der Kommunen managen die 3 Fach- und Koordinierungsstellen des VfJ die Programmumsetzung.