"Was geht uns Rassismus an?"

Einladung zur offenen Podiumsdiskussion im Livestream am 16.03.21

Einladung zur offenen Podiumsdiskussion im Livestream am 16.03.21, ab 19:00 Uhr, unter www.hsgms.de/live

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Weil der Städter Antirassismuswochen statt und wird durch den VFJ - als Koordinierungs- und Fachstelle - gemeinsam mit der Heinrich-Steinhöwel-Schule geplant, koordiniert und gefördert. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Der rassistische Terroranschlag in Hanau, als auch die weltweiten Proteste um den getöteten Afroamerikaner George Floyd haben gezeigt, dass Rassismus nach wie vor eine globale Bedrohung darstellt.
Doch wie sieht es bei uns in Weil der Stadt aus? Gibt es Menschen aus unserer Mitte, die bereits Diskriminierungserfahrungen erlebt haben und falls ja, wie sind sie damit umgegangen? Was wird bereits gegen Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit unternommen und was sollte vielleicht noch getan werden?
Diese Fragen möchte der Verein für Jugendhilfe und die Heinrich-Steinhöwel Gemeinschaftsschule im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus gemeinsam mit einem vielfältig besetztem Podium diskutieren.

Mit dabei sind:

  • Christian Walter (Bürgermeister von Weil der Stadt)
  • Marianne Maier (Vorsitzende AK Asyl Weil der Stadt)
  • Nooruddin Ashraf (Imam Ahmadiyya-Gemeinde)
  • Sukhmanpreet Singh (Schülersprecher HSGMS)
  • Monica Nasari (Schülerin HSGMS)
  • Moderiert wird die Veranstaltung durch: Lars Horn (Lehrer HSGMS)

Zur Veranstaltung auf Facebook klicken Sie hier...>>