Neuigkeiten

Jugendkonferenz 2021

Mit Bundestagskandidaten in Böblingen

Jugendliche gehen in direkten Austausch.

Im Rahmen der Böblinger Jugendkonferenz fanden vom 09. bis zum 11. Juli 2021 drei Gespräche mit den Bundestagskandidierenden und Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis Böblingen statt. Interessierte Jugendliche hatten die Möglichkeit in diesem Rahmen ihre Fragen zum Thema „Demokratie und Rechtstaatlichkeit“ gezielt an die Teilnehmenden zu stellen. Diese mussten Rede und Antwort stehen. Die Gespräche wurden jeweils gefilmt und werden anschließend zu einem Videobeitrag geschnitten. Das Video soll später als Informations- und Lehrvideo genutzt werden. Ebenso sollen kurze Stories unter anderem auf dem Instagram-Account des Jugendgemeinderats Böblingen erscheinen. Zentrale Themen der Jugendkonferenz waren der Digitalpakt, die Impfstoffstrategie, der Islam in Deutschland und die EU-Asylpolitik.

Am 09. Juli wurde mit Marc Biadacz (CDU), Richard Pitterle (Linke) und Tobias Bacherle (Grüne) diskutiert. Am 10. Juli waren Jasmina Hostert (SPD) und Florian Toncar (FDP) dran. Am 11. Juli wurden die Gesprächsrunden mit Markus Frohnmaier (AfD) abgeschlossen.

Die Jugendkonferenz wird im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Böblingen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und von der Stadt Böblingen, dem Landratsamt Böblingen, dem Landesjugendring und der Daimler AG (Mercedes-Benz Werk Sindelfingen) gefördert. Ebenso an der Umsetzung beteiligt waren der Kreisjugendring Böblingen, der Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen, der Jugendgemeinderat Böblingen sowie der Verein „Wir sind da“.