BannerbildBannerbildBannerbild
 

 

Schulsozialarbeit

„GEMEINSAM Schule als Lebensort gestalten“

 

 

 

Die Schulsozialarbeit wendet sich an 24 Standorten in Herrenberg, Renningen, Weil der Stadt, Höfingen und Möckmühl an alle am Schulleben beteiligten Personen. Wir sind Ansprechpartner für Schüler, Lehrer, Eltern und andere Akteure im Gemeinwesen.

 

Flyer unserer Angebote der Schulsozialarbeit

 

Kontakt:
 

Susanne Künschner
Talstraße 37
71034 Böblingen
Telefon: (0157) 85594725
E-Mail:


Die Aufgabenfelder der Schulsozialarbeit bestehen aus folgenden Bereichen: 

  • Individuelle Beratung einschließlich konkreter Hilfestellungen bei persönlichen und schulischen Problemen sowie Fragestellungen von Kindern und Jugendlichen um eine gelingende Lebensbewältigung zu ermöglichen. Der Fokus ist ressourcen- und systemisch orientiert
  • Arbeit mit Gruppen als soziale Lernform in einer Klasse sowie klassenübergreifend bei aktuellen Themenstellungen
  • Sozialkompetenztraining im Klassenverband: Prävention und Krisenintervention
  • Übergang Schule - Beruf
  • Offene Angebote
  • Gemeinwesen orientierte Angebote
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Kinderschutz

Rechtsgrundlage für die Schulsozialarbeit ist das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) nach SGB VIII. Wir leisten Jugendarbeit gemäß § 11 SGB VIII sowie Schulsozialarbeit nach § 13 a SGB VIII, die Angebote richten sich an alle Kinder und Jugendlichen mit dem Ziel, „sie zur Selbstbestimmung zu befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anzuregen und hinzuführen.“

 

 

Schulsozialarbeit versteht sich als Ansprechpartner für Schüler aber auch für Lehrer und Eltern und versucht durch ihre Arbeit einen positiven Beitrag für das Schulklima zu leisten.


Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Einrichtungen: