BannerbildBannerbild
 

Prävention und Gesundheitsförderung

 

Im Fokus unserer präventiven Angebote stehen die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils und die Stärkung von Lebenskompetenz. Prävention hat zum Ziel, Wertorientierungen und Verhaltensweisen von jungen Menschen nachhaltig positiv zu beeinflussen. Unsere Maßnahmen zur Suchtprävention dienen dazu, einen Konsum zu verhindern bzw. zu reduzieren und Gesundheitsschäden vorzubeugen. Dies bezieht auch spezielle Maßnahmen zur Verringerung von Verhaltenssüchten mit ein.

 

Unsere Fachkräfte sind an den jeweiligen Standorten, an denen die einzelnen Einrichtungen vertreten sind, mit wirkungsvollen Konzepten aktiv. Wir bieten Ihnen:

 

  • Präventionsveranstaltungen an Schulen, Ausbildungsbetrieben und Hochschulen für Schülerinnen und Schüler, Azubis, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Frühinterventionsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene; diese Maßnahmen sind z. B. die Gruppenangebote KlarteXXt und XX-Klar für die Bereiche Alkohol und Cannabis in Sindelfingen sowie das Frühinterventionsangebot FreD für erstauffällige Cannabiskonsumierende in Heilbronn
  • Angebote für Eltern wie z. B. Fachvorträge, Elternabende an Schulen
  • Fachberatung und Coaching für Mitarbeitende, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in anderen sozialen Einrichtungen aus dem psychosozialen Hilfesystem, Ämter und Behörden, Firmen oder Bildungseinrichtungen
  • Schulungen, Seminare und Informationsveranstaltungen für Unternehmen und Institutionen

 


Wenden sie sich bei Interesse gerne an uns:

Helena Resch
Jugend- und Suchtberatung Heilbronn

Helena Resch

 

Telefon (07031) 2181-501
Telefon (0163) 8383914
Telefax (07031) 2181-9501
E-Mail

UweZehr
Suchthilfezentren im Landkreis Böblingen

Uwe Zehr

 

Telefon (07031) 2181-236
Telefax (07031) 2181-9236
E-Mail