BannerbildBannerbild
 

Kinder- und Jugendhilfezentrum Sindelfingen

Unsere Kinder- und Jugendhilfezentren bieten Leistungen im Rahmen der Hilfen zur Erziehung gemäß §§ 27, 29 und 32 sowie 35a SGB VIII (KJHG). Die Kinder- und Jugendhilfezentren besuchen schulpflichtige Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren.

 

Die Zielsetzung der Arbeit im Kinder- und Jugendhilfezentrum besteht in der Stärkung der familiären Ressourcen und einer Vermeidung einer stationären Hilfe.


Leistungsangebot:

  • Intensive aufsuchende Elternarbeit sowie weitere Angebote, z. B. themenbezogene Elternabende und Familienaktionstage
  • Kooperation mit den Lehrkräften und Schulen oder anderen hilferelevanten Institutionen
  • Ein strukturierter Tagesablauf, der Sicherheit und Orientierung bietet
  • Ein verdichtetes Modul-Angebot, das dem Tagesgruppenangebot ähnlich ist
  • Ein auf 1 bis 2 Tage ausgerichtetes Modulangebot, das dem Angebot der Sozialen Gruppenarbeit ähnlich ist
  • Einzelbetreuung zur Klärung von Konflikten und Problemen
  • Schulische Förderung und Begleitung (intensive Lernzeiten in Kleingruppen)
  • Freizeitgestaltung, Ausflüge, Ferienangebote und Freizeiten

Inhalte:

  • Begleitung des jungen Menschen in seiner Persönlichkeitsentwicklung durch konstante Bezugspersonen
  • Unterstützung bei der Gestaltung von tragfähigen Beziehungen
  • Entlastung und Verbesserung der Lebensumstände von Kindern und deren Familien
  • Gezielte Förderaktivitäten im erlebnispädagogischen Bereich und handwerklich/kreativen Bereich in unterschiedlichen Gruppensettings
  • Geschlechtsspezifische Angebote
  • Ressourcenorientierte Zusammenarbeit mit den Familien und dem sozialen Umfeld der Kinder
  • Schulische Förderung und Begleitung (intensive Lernzeiten in Kleingruppen)

Ziele:

  • Jungen Menschen und deren Familien Orientierung geben und mit ihnen gemeinsam neue Perspektiven entwickeln
  • Angemessener Umgang mit Konflikten und Frustration
  • Erlernen von sozialen Kompetenzen im geschützten Rahmen der Kleingruppe
  • Stabilisierung des Familiensystems und Nachhaltigkeit durch Transfer in die häusliche Umgebung sichern
  • Stärkung der Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung

Zusätzliche Leistungen:

 

  • Vernetzungsangebote (Workshops, Räumlichkeiten,…)
  • Stundenweise Schulbegleitung nach Absprache im Einzelfall
  • Clearing mit entsprechender Sozialpädagogischer Diagnostik
  • Unterstützung in Fragen der beruflichen Orientierung