Kontaktladen Heilbronn

Der Kontaktladen Heilbronn ist eine niederschwellig arbeitende Anlaufstelle für Konsumentinnen und Konsumenten illegaler Drogen. "Niederschwellig" heißt dabei, dass jeder, der illegale Drogen konsumiert, zu uns kommen kann, ohne dass wir ihn oder sie gleich in irgendeine Richtung verändern wollen.

Das Einzige, was wir von jedem Gast verlangen, ist, dass unsere Hausregeln respektiert werden:

Im Kontaktladen kein Drogenkonsum, kein Drogenhandel und weder Androhung noch Anwendung von Gewalt.

Der Kontaktladen ist rauchfrei.

Damit bieten wir einen Rahmen an, in welchem Drogenabhängige zur Ruhe komen können. Die Besucherinnen und Besucher können im Kontaktladen Hilfen zum Leben und Überleben in Anspruch nehmen. Diese reichen von preisgünstigen Speisen und Getränken über die Möglichkeiten zur Körperhygiene und medizinischen Versorgung, von helfenden Gesprächen bis zur Möglichkeit des Spritzentausches.

Unterstützt wird das "hauptamtliche" Team von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Eine wichtige Person ist auch unsere Ärztin, die ebenfalls ehrenamtlich im Kontaktladen arbeitet und medizinische Hilfe für Personen anbietet, die es nicht schaffen, niedergelassene Ärztinnen und Ärzte aufzusuchen.

Wir arbeiten eng mit dem Streetwork Heilbronn und der Jugend- und Suchtberatung Heilbronn und anderen Hilfseinrichtungen zusammen. Die Arbeit des Kontaktladen wird getragen durch die Finanzierung der Stadt Heilbronn, Spenden von Privatpersonen, Vereinen und Bußgelder.

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 - 14 Uhr
Mittwoch geschlossen

Bitte beachten Sie die Informationen unter Aktuelles!

  • Raum und Möglichkeit zu stressfreiem Aufenthalt und alternativer Freizeitgestaltung
  • Preiswerte Mahlzeiten
  • Kostengünstige alkoholfreie Getränke
  • Kondomvergabe
  • Tausch gebrauchter gegen sterile Spritzen
  • Duschenbenutzung
  • Waschmaschinenbenutzung (1,50 € pro Maschine)
  • Ergänzung der eigenen Wäsche aus unserer Kleiderkammer
  • Medizinische Hilfe auch ohne bestehende Krankenversicherung
  • Hilfe beim Suchen eines substituierenden Arztes
  • Unterstützung bei Problemen mit Justiz, Ämtern oder Verwaltungen
  • Sozialarbeiterische Hilfen in problematischen Lebenssituationen
  • Kompetente Ansprechpartner bei psychischen Belastungssituationen
  • Information über alles, was mit Drogen, Drogenkonsum sowie Ausstiegsmöglichkeiten zu tun hat
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Entgiftungsplatz und Vermittlung in kooperierende Einrichtungen des Suchthilfesystems
  • Der Kontaktladen dient auch unserem Streetworkteam als Ausgangspunkt und bei Bedarf als Büro

 

Der Kontaktladen von außen...
Der Hauptraum des Kontaktladen...
Unser Thekenbereich...
Unsere Wäschekammer...
Die Kontaktladen Küche...
Arztzimmer des Kontaktladen...

Sehen Sie hier einen Animationsfilm über die Arbeit des Kontaktladen. 
Der Film entstand als Seminararbeit der Studentin Natalia Friedrich an der Akademie für Kommunikation Heilbronn.

573,0 KB
10.12.2018

Kontaktladen Heilbronn
Bahnhofstr. 43
74072 Heilbronn
07031 2181-525
07031 2181-9525
info[at]kontaktladen-hn.de
Kontaktformular

Weitere Infos:

Aufgrund der aktuellen Lage stehen Ihnen unsere Angebote mit Einschränkungen zur Verfügung. Dabei beachten wir in jeglicher Hinsicht die bestehenden Regelungen des Infektions- und Arbeitsschutzes, um unsere Besucherinnen, Besucher und Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen. Um dies zu gewährleisten steuern wir den Besucherfluss, arbeiten mit ausreichenden Abständen, tragen Mund- und Nasenschutzmasken und gewährleisten sowohl regelmäßiges Lüften, Handhygiene als auch Flächendesinfektion.

  • Der Aufenthalt vor und im Kontaktladen ist nur mit Mund- und Nasenschutzmasken möglich. An den festen Sitzplätzen dürfen diese abgenommen werden.
  • Bei Bedarf verteilen wir Mund- und Nasenschutzmasken.
  • Die maximale Zahl der Besucherinnen und Besuchern, die sich zur gleichen Zeit im Kontaktladen aufhalten können, ist auf 12 Personen begrenzt.
  • Vor dem Kontaktladen bieten wir feste Sitzplätze für maximal 12 Personen an.
  • Bitte kommen Sie nicht persönlich zu uns wenn Sie Symptome einer Atemwegserkrankung oder Fieber haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer SARS-CoV-2 (Corona) positiv getesteten Person hatten.

Bei Problemen und für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Ansprechpersonen:

Helena Resch
(Leitung und Fachvorstand Suchthilfe)

Rouven Siegele
(stellvertretende Leitung)

Karte anzeigen

Wir verwenden Google Maps zur Anzeige unserer Einrichtungen. Bei der Anzeige der Karten werden Informationen über die Benutzung an Google gesendet. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Sie die Karte anzeigen wollen, klicken Sie auf den folgenden Link.

Karte anzeigen