Qualitätsmanagement

Von der Qualitätsentwicklung zum Qualitätsmanagement seit 2001

Qualitätsmanagement ist wichtig für unsern Verein und hier soll dargestellt werden warum dies so ist.

Wir alle wollen Qualität, und natürlich wollen wir als Dienstleiter in den Bereichen Sucht- und Jugendhilfe ebenfalls eine hohe Qualität für unsere Dienstleistungen leisten. Im Jahr 2001 steckte die Qualitätsentwicklung im Bereich der stationären Suchthilfe noch in den Kinderschuhen. Man hatte zu wenig Erfahrung in diesem Bereich. Am Anfang wurde die Norm hauptsächlich im produzierenden Gewerbe genutzt und umgesetzt. Erst Mitte der 90er Jahre wurde die Qualitätsentwicklung ein Thema in der Sozialwirtschaft. Der Start der Qualitätsentwicklung beim Verein für Jugendhilfe e.V. war das Jahr 2001.

Aber was verstehen wir eigentlich unter dem Begriff Qualitätsentwicklung?

Qualitätsentwicklung bedeutet die Förderung von strukturellen Bedingungen, Prozessen und Konzeptionen, die zur Entwicklung von Qualität notwendig sind. Qualitätsentwicklung impliziert also eine gezielte, schrittweise Entwicklung zu mehr Qualität (kontinuierliche Qualitätsverbesserung). Qualitätsmanagement ist eine gute Sache und eine große Chance wenn man es wirklich lebt und umsetzt und nicht nur Aktenordner über das Thema in den Schränken stehen hat.
Mit der Zeit etablierte sich das Qualitätsmanagement im Bereich der stationären Suchthilfe im Verein. Heute ist ein funktionierendes Qualitätsmanagement eine Anforderung der Deutschen Rentenversicherung an unsere Rehabilitationseinrichtungen im Bereich der Suchthilfe.

Wir werden alle drei Jahre auditiert und erhalten hierfür ein Zertifikat. Zwischen den sogenannten Zertifizierungsaudits finden immer regelmäßig Überwachungs- bzw. Wiederholungsaudits statt. Sämtliche Audits müssen immer bestanden werden, da der Verein sonst die Zertifizierung verliert.

Qualitätsmanagement ist kein trockenes Thema sondern bildet ein Sammelsurium von Erfahrungen und Normen, also eine Art Wissensgrundlage, die uns bei unseren täglichen Aufgaben unterstützt. Qualitätsmanagement hilft uns letztendlich, Abläufe, Aufgaben und Dokumentationspflichten zu vereinfachen und transparent dazustellen.
So werden anhand der hinterlegten Formulare, Dokumenten und Checklisten sämtliche Aufgaben einheitlich nach den gleichen Vorgaben und Prozessen im Verein durchgeführt und somit eine hohe Qualität unserer Dienstleistungen sicher gestellt. Die definierten Normen bieten uns genug Gestaltungsmöglichkeiten um individuelle Lösungen für die an uns gestellten Aufgaben zu finden. Gemeinsam schaffen wir es unser Qualitätsmanagement zu verbessern, den jeweiligen Anforderungen entsprechend anzupassen und weiterzuentwickeln.

Zitat aus dem DGQ-Podcast, Walter Masing: „Es wird Menschen oft erklärt, wie sie es tun sollen und was sie tun sollen. Dabei wird sehr oft vergessen, ihnen zu erklären, warum sie es tun sollen.“

Oliver Bertet - Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Oliver Bertet

07031 2181-118
07031 2181-150
bertet[at]vfj-bb.de
Kontaktformular