Qualitätsmanagement

Die Qualität im Verein für Jugendhilfe zu definieren, zu managen und zu gewährleisten ist ein integrierter, vielfältiger und lebendiger Prozess. Für die Leistungsträger aber auch die Leistungsempfänger sollen die Transparenz der Leistungserbringung gesteigert und die Erkennbarkeit der Wirkung der Hilfe und der Zielerreichung deutlicher werden.

Im Fachbereich Suchthilfe sind die Rehabilitationseinrichtungen nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert, und der Fachbereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe ist an dem Bundesmodellprojekt "Wirkungsorientierte Jugendhilfe" beteiligt.

Weiterführende Informationen zur Umsetzung in unseren Fachbereichen finden unter folgenden Links:

Hier geht es zum Qualitätsverständnis im Fachbereich Jugendhilfe ...>>
Hier geht es zum Qualitätsverständnis im Fachbereich Suchthilfe...>>

Um auch im Qualitätsmanagement der Vielfältigkeit unserer Arbeitsfelder gerecht zu werden, integrieren wir neben den oben genannten Systemen der ISO und der Wirkungsorientierung in der Jugendhilfe auch Methoden der Selbstbewertung und des Benchmarking.

Für alle Fragen rund um das Qualitätsverständnis des Verein für Jugendhilfe wenden Sie sich gerne an unseren Qualitätsbeauftragten:

Jörg Pauly - Qualitätsentwicklung

Qualitätsentwicklung

Jörg Pauly

07031 2181-118
pauly[at]vfj-bb.de
Kontaktformular